Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

wir nicht verstehen, die Gänge in dem nächsten Lebensmittelgeschäft zu Fuß, dass einige unserer Lieblingsspeisen in der Geschichte reich sind. Offenbar hatten einige von ihnen sehr unterschiedliche Weise zu verwenden, wenn sie erschien zuerst. Zum Beispiel stammte Coca-Cola als alkoholisches Getränk gefüllt Kokain, bestimmt Kopfschmerzen zu verhindern. Heute präsentieren wir Ihnen eine Liste von 6 Produkten, die Menschen kämpfen, um ihre Krankheiten helfen.

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

1. Graham Cracker

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Graham Crackers wurden 1829 von Reverend Sylvester Graham erfunden. Cracker wurden zu seiner Diät Graham ursprünglich gemacht. Sylvester war ein Verfechter des Vegetarismus und nüchterne Lebensweise. Es wurde angenommen, dass seine Diät nicht Menschen erlaubt hungrig zu gehen, während die Aufrechterhaltung der Gesundheit. Trotz der Tatsache, dass die Ernährung eine Menge von Anhängern empfangen hat, die ganzen Hype sank nach dem Tod Grahams 1851.

2. Corn Flakes

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Dr. John Harvey Kellogg und sein Bruder Will Keith Kellogg, der Anhänger der Lehren von Sylvester Graham über eine gesunde Lebensweise waren, erstellt zufällig Cornflakes. Sie ließen versehentlich Stücke von Weizen auf dem Herd und ging auf die Unternehmen. Als sie zurückkehrten, fanden sie, dass die getrockneten Bohnen sehr essbar waren. Tat das gleiche mit Mais, erstellt Kellogg eine Mini-Revolution in der Gastronomie. Später Getreide wurden unter den Markennamen Kellogg Corn Flakes als Bestandteil der Ernährung von Graham verkauft, mit dem Argument, dass es Verdauungsstörungen und „moralisch destruktiven“ Verhalten zu reduzieren.

3. Salisbury-Steak

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Dr. James Salisbury als Arzt während des amerikanischen Bürgerkrieges diente und dass Durchfall überzeugt, die durch eine Diät Kaffee geheilt werden Männer können betroffen und gehackten Steak lehnen. Im Jahr 1888 präsentierte er ein Salisbury Steak: Hackfleisch, gefüllt mit Zwiebeln und Gewürzen, dann gebraten oder gekocht, mit Sauce gebacken. Er schlug vor, dass es 3 mal am Tag gegessen werden soll, um viele Krankheiten zu bekämpfen.

4. Coca-Cola

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Cola, die wir heute haben, hat eine Reihe von Veränderungen erfahren, bevor es in unserem Glas erschien. Erstens war es ein Getränk „Französisch Weine Pekbertona“ starker Wein enthält Kaffee und Kokain genannt. Sein Schöpfer John Pemberton behauptete, dass er alles von nervöser Erschöpfung und Krankheit zu Impotenz heilen kann. Später wurde dieses Getränk illegal werden aufgrund der örtlichen Gesetze zum Verbot Alkohol (während das Kokain noch erlaubt war), so Pemberton Zuckersirup verwendet nicht-alkoholische Version zu entwickeln, und nannte es Coca-Cola. Die Popularität des Getränks gewann nur an Popularität nach dem Tod Pemberton im Jahr 1888, als Cola als verkauft wurde „Mittel gegen Kopfweh.“

5. 7-Up

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Im Jahr 1929 godu 7-UP wurde ursprünglich als Getränk zu stabilisieren Stimmung verwendet, weil es Lithium-Citrat enthielt, die die gleiche Zusammensetzung verwendete psychiatrische Erkrankungen zu behandeln. Es wird als ein Mittel gegen Kater verkauft und mit Lithium als Hauptbestandteil bis 1950 Jahr verkauft.

6. Dr. Pepper

Sechs Produkte mit medizinischen Wurzeln

Dr Pepper wurde von einem Apotheker erstellt, der in Brooklyn, Charles Alderton, der Laden Morrisons Old Corner Drug Store in Waco, Texas geboren wurde. Um zu überprüfen, sein neues Getränk, bot er es zuerst in den Laden Besitzer Wade Morrison, der es köstlich gefunden. Bald war das neue Getränk als „Gehirn Tonikum“ namens „Waco“ zur Verfügung. Wenig später wurde der Name: Dr Pepper geändert.