Haare des Babys können nicht zähmen weder Kamm

• Haar des Baby kann weder Kamm nicht zähmen

Sieben Jahre Sheila Yin (Shilah Yin) - einer von fast hundert Menschen auf dem Planeten, die unter Haar neraschesyvaemyh Syndrom leiden. Dies ist eine seltene genetische Anomalie, bei der die Haare der besonderen Struktur zurückzuführen ist, kann nicht gekämmt werden. Mädchen Haare kleben in verschiedenen Richtungen aus, und es ist unmöglich, sie zu setzen.

Haare des Babys können nicht zähmen weder Kamm

Sheila aus Melbourne, Australien, wurden mit einem normalen dunklen Haaren geboren. Eltern begannen zu bemerken, dass etwas falsch war, wenn in drei Monaten auf dem Kopf Mädchen begann Licht „Nadel“ zu wachsen. Von diesem Moment wurde ihr Haar leichter und wuchs in einem rechten Winkel auf den Kopf. Seine aktuelle Länge Haar Sheila griff nach ihrem Alter von zwei Jahren und seitdem nicht mehr wachsen.

Seine Originalität, begann sie im Alter von vier zu bemerken. Erwachsene und Kinder begannen die Aufmerksamkeit auf sie zu bezahlen. Zuerst war sie nicht selbst, aber seine Eltern davon überzeugt, Sheila, dass sie etwas Besonderes war, und sie hat ihr einzigartiges Aussehen gemacht.

„Sheila liebt ihr Haar, und dabei hilft, es zu Unterstützung von Familie und Freunden - sagte ihrer Mutter Celeste Calvert Yin. - Während noch ein Baby, sie sagte uns oft, dass es wie ein Einhorn ist, die gleichen Funktionen ". Mit neraschesyvaemymi Haar ist sehr schwierig zu handhaben. Sheela Mutter jeden Tag Haare Duschen entwirrt Mittel, und dann 10-20 Minuten bürsten ihre Wappen. Danach wird ein Mädchen sein Vater trocknet Haar ein Fön, so dass sie als wie Schiele flauschigen sind.

Australian Familie wußte nicht, über das Syndrom bis zum letzten Jahr, aber jetzt will andere davon erzählen. Der beste Weg, dies zu tun - Instagram, wo sie oft Fotos widerspenstige Mähne Sheela veröffentlichen. Sie sagen auch Menschen über das Syndrom, wenn sie über das Kind die ungewöhnliche Frisur gefragt. Viele Leute denken, dass das ein Witz ist.

Nach Angaben der National Institutes of Health, erscheint neraschesyvaemyh Haar-Syndrom in der Kindheit und ist bei Kindern mit silbrig-blonden oder strohfarbene Haare häufiger. Es wird angenommen, dass das Syndrom vererbt wird, aber niemand in der Familie Sheela war nicht so. Wissenschaftler glauben, dass es von bestimmten Genen, die bei der Bildung von Haarwellen verursacht wird.

Wissenschaftler unbekannten Weg, um das Syndrom zu behandeln. Aber die Daten zeigen, dass die Kinder wachsen ihre Haarstruktur wird gefügige und manchmal wieder normal.