Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Am Vorabend des Jahrestages von Wladimir Putin, der 60 Jahre alt ist, hat das Magazin Forbes zu erinnern, entschieden, dass gab bereits die Köpfe von Russland und der UdSSR

Präsentiert die ersten Personen des Staates - ist immer Symbole einer Epoche. Darüber hinaus ist es zu einem mehr oder weniger Themen, was die Persönlichkeit des Empfängers oder den Spenders. Fast immer auf der berühmtesten oder die häufigsten Geschenke können auf Neigungen und Geschmäcker des einen zu sehen, die sie oder gibt empfängt, als auch, wie es in der Gemeinde Beschenkten wahrgenommen wird.

Vladimir Lenin: Rolls-Royce Silver Ghost

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Moderator: Mitglieder des CPC

Kosten: in der Zeit des Kaufs (1922) - 1850 £ jetzt (Auktion) - ab € 150 000 bis 2 Mio. €

Das berühmteste Geschenk Vladimir Ilyich - geräucherte große Fische Geschichte von Michael Zoshchenko dass Petersburg Verwaltung Fischereibetrieb an den Führer als erfolglose Bestechung gebracht: Selbstlosigkeit Führer ein ideologischer Kanon war. Viele realen Angebote Lenin auf diese Weise gearbeitet: Schuhe von dem Kharkov Fabrikarbeiter, Tischlampe aus dem Ural, der Aschenbecher in Form einer Schale einer ehemaligen Fabrik ... I. Michelson empfingen und Geschenke, die im Kampf um den Sieg des Proletariats nützlich sind - zum Beispiel, ein im Jahr 1919 geschlagenen, die Roten Armee Denikin Französisch Tank „Renault“ als Geschenk bis zum 1. Mai, oder zwei Pfund Quecksilber, im Jahre 1922 vorgelegt, der Vorsitzende der Volkskommissare der Republik Dagestan. Die bizarrsten Geschenk Lenin - am Motorschlitten Putilov gemacht, der mechanische Teil davon war die grünen Rolls-Royce Silver Ghost Continental 1914 Ausgabe (einer der beiden Rolls-Royce, vom Leiter verwendet, der zweite war die übliche - im Bild): Die erste und letzte in der Welt "Rolls-Royce" auf den Gleisen. Es wurde auf dem Modell des Französisch Schlitten Kfz-Mechaniker und Erfinder Adolphe Kegressa vom Kaiser Garage in Zarskoje Selo erstellt.

Joseph Stalin: Maschinenpistole M1A1 Thompson

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: amerikanischer Investor Russell Maguire, AOC das Unternehmen kontrollierte, produziert diese Waffen

Kosten: eine neue Instanz im Jahr 1940 - $ 170 (wenn das Auto Preis um 400 $), Auktion (2012) - $ 130.000

Joseph Stalin gab viele militärische Waffen, einschließlich Memorial, die Zweiten Weltkrieg Veteranen und Angehörigen der toten Helden, zum Beispiel im Jahr 1945 er eine Pistole aus der Witwe des legendären Mitglieds des Französisch Widerstand Colonel Fabien erhielt. Unter den gespendeten Hauptwaffen sind viele und einzigartige Gegenstände von Museumswert: zum Beispiel der Block von Zlatoust Stahl Panorama Schlacht von Stalingrad oder usbekischen checker in Schmuck Scheide mit einem Zitat aus einem Gedicht Nawoi eingraviert: „Wer die Welt vom Bösen befreien will, tritt in den Kampf einer der guten Taten, und das Schwert in den Händen wild hart, weiß nie, keine Gnade für den Feind. " Zum 70. Jahrestag im Jahr 1949, den „Vater der Völker“ präsentiert kam Rängen. Scale „Gemeinsame Ausstellung des Genossen Geschenke. Stalin „in zwei zentralen Museen des Land glich eine Sammlung von Opfergaben an die Gottheit, von dem realistischen Porträt auf einem Reiskorn mit dem Sicke Schreibgeräte, das eine ungültige Pelagia Semenov gesendet hat, die ohne beiden Arme geboren und lernte sticken und Perlen Zehen weben. Viele Geschenke den Übergang des Landes in die Kaiser Phase später Zeit an und wirken sich auf die Waage - zum Beispiel, verschwand spurlos im Jahr 1953 einen riesigen Teppich mit einem Porträt des Führers und seiner engsten Mitarbeiter, die eine ganze Wand der Eingangshalle besetzt. Der Grund für das Verschwinden könnte ein Bild in einen der Medaillons von Lawrenti Beria sein.

Khrushchev: Birma handgemachte Silbervase

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: UN-Generalsekretär U Thant

Kosten (Auktion) auf € 7000Camye interessante Geschenke Nikita Chruschtschow - fremd, aus offiziellen Touren nach Ländern der erste Sekretär des ZK der KPdSU eingeführt oder während der Besuche von Köpfen ausländischer Staaten erhalten. Während die ersten Reise in den US-Mitarbeiter von der Universität experimenteller Schweinefarm in Iowa, in seinen eigenen Worten von Chruschtschow, „pflanzte er ein Schwein“ handed Eisenfigur progressive Fleischrasse sät. Gestiftet von Che Guevara Chihuahua Bären und Fliegen sind alle sowjetischen Rassehunde dieser Rasse, und ein Paar von Windhunden von der afghanischen Sheikh - „Afghanen“ Vorfahren des Hause Nach dem Besuch in der UdSSR von Charles de Gaulle im Juni 1966 erschien Chruschtschow eine Sammlung von hundert Jahren von Armagnac aus der Staatssammlung von Französisch Wein - 6 Flaschen der gleichen Kollektion de Gaulle Stalin im Jahr 1944 gebracht. Der bedeutendste Privat Geschenk Chruschtschow kann „ein paar wirklich starke niederländische Schuhe“ von einem Bürger der Niederlande Herr Dijkema von Generalsekretär als herausragende Polemiker und Kämpfer für den Frieden nach dem legendären „kuz'kinu Mutter“ während der Sitzung der 15. UN-Generalversammlung 12. Oktober 1960 geschickt in Betracht gezogen werden. Es ist bekannt, dass Dijkema crashsichere Hammer Vereinigten Vorsitzender zugleich gesendet.

Breschnew: Mercedes 450 SE

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: Bundeskanzler Willy Brandt

Kosten: 1973 - $ 13.400 (DM34 000), wird der Auktionspreis im Jahr 2010 (in einwandfreiem Zustand) - $ 25 000

Ein charakteristisches Merkmal der Breschnew-Ära war eine Tradition, den Generalsekretär Luxus als persönliche Geschenke zu präsentieren. Die meisten begehrten Souvenirs waren ausländische Autos: Flotte Breschnew, nach verschiedenen Schätzungen gibt es zwischen 49 bis 324 Autos. Nur durch Richard Nixon in den frühen 1970er Jahren erhielt Breschnew drei neue Modelle der amerikanischen Automobilindustrie. Die beliebtesten von ihnen, eine dunkelblaue Lincoln Continental-Limousine mit einem schwarzen Vinyl $ 10 000 (1973 Preisen) präsentierte in Camp David im Jahr 1973 Generalsekretär oben im Namen der amerikanisch Geschäftsleute. Armaturenbrett dekoriert eingraviert: „In guter Erinnerung. Die besten Wünsche. " Es war eine Kopie des Präsidenten „Lincoln“, die Nixon früher im Jahr die Sowjetunion besucht. Dann, als er ihn sah, sagte Breschnew: „Und kann ich gleich?“ Im Jahr 1981, am Vorabend des 50. Jahrestages des Besuchs von Leonid Breschnew in der Partei, für den Helden des Tages speziell Gold Abzeichen „50 Jahre in der Kommunistischen Partei“ gemacht wurde - die anderen Parteiveteranen diese Auszeichnung wurde nur vergoldet. Das ungewöhnlichste Geschenk Breschnew kann eine schwarze Katze von Lama als Talisman-Amulett aus den Händen des Dalai Lama, 1, Januar 1969 erhielt benannt betrachtet werden, während eines offiziellen Besuchs in Indien. Nach den Memoiren, speichert die Katze zweimal Besitzer von Unfällen und starb sechs Monate vor dem Tod des „lieben Leonid Iljitsch.“

Michail Gorbatschow: Der Mantel des Ehrendoktors der Universität Complutense von Madrid

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: Führung der Universität Complutense

Preis: ab € 100

Die meisten Geschenke Gorbatschow - traditionelle diplomatische Souvenirs aus verschiedenen Ländern, ein hohes Maß an Produkt- und Museumswert: antike Kimonos aus Japan, teure Porzellan aus England, gemalt Bildschirm aus China, verschiedene Elemente der nationalen Kunsthandwerk und Ehren Mantel der World Universities. Unter den Angeboten letzten Generalsekretär ist fast keine sowjetischen Meister, die in großer Zahl gegeben wurden, wie Stalin. Zahlreiche ausländische Geschenke „Gorbi“, das Ende des Kalten Krieges und den Fall des „Eisernen Vorhangs“, ein wenig persönlichen, emotionalen oder exzentrisch symbolisieren. In den späten 1980er Jahren gab Ronald Reagan Michail Sergejewitsch Auto Pontiac Grand Prix, aber nach den Gesetzen der Zeit, wurde er sofort in das Museum von AZLK gesendet. Gorbatschow - der einzige nationale Führer, deren Gabe während seines Lebens auf dem Display in öffentlichen Sammlungen des Museums, zum Beispiel unter den 300 Exponaten „Russischen XX Jahrhundert. Geschichte präsentiert „im Moskaueren Museum für Moderne russische Geschichte.

Boris Jelzin: ein Diamant "Free Russia" mit einem Gewicht von 241 Karat 88

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: Regierung der Republik Jakutien - Sacha (Beschluss des Präsidenten der Russischen Föderation in der russischen Staatsfonds vorgelegt)

Die Kosten (Näherungswert, nicht offiziell erklärt) von mehr als $ 3.000.000 (unbehandelt)

Über Jelzin eine Menge Gerüchte, wie die Lage von vielen der Geschenke präsentiert sind immer noch still. Nach der derzeitigen Situation der Jelzin-Ära Geschenke im Wert von mehr als $ 150 (und dann - mehr als 415 Rubel) haben an den Staat, wie die Rolex goldenen Uhr übertragen worden, die in Denver im Juni 1997 alle Teilnehmer des G8-Gipfels erhalten. Neben handgefertigte Möbel, Teppiche und andere teure Dinge, die besonderen Wert und Attraktion in der „Hunger“ 1990 hatte, erhielt Jelzin ironisch und frech Geschenke von Bürgern - zum Beispiel das Buch „Southern Kurilen“ am Vorabend seines Besuchs im Jahr 1993 nach Japan. Jelzin wurde als einer der ersten in der russischen Besitzer von Digital fotoapparata- „Soap“: bei einem informellen Treffen in der Residenz des „Pine“ in der Nähe von Krasnojarsk Ende 1997, der japanische Ministerpräsident Ryutaro Hashimoto nahm plötzlich ein Bild von Boris Jelzin und präsentiert ihn mit der neuesten Kameramodell, die stark gestörten Präsidentengarde . Durch seinen 70. Geburtstag am 1. Februar erhielt 2001 Boris von SPS-Party Pool Queue und Kugeln sowie ein Jagdgewehr von Alexander Lukaschenko, der die Leidenschaft von Jelzin zum Wildjagd in Zavidovsky Reserve erinnerte.

Vladimir Putin: eine Nachbildung von Cap von Monomakh

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: Russische Akademie der Schmuckkunst (im Namen der Ural Juweliere)

Kosten (geschätzt): $ 50.000 (oft verziert Kappe Steine ​​sind nicht wertvoll)

Die Liste wird an Putins ersten Amtszeit präsentiert - ein endloser, Kontrast und erinnert an „Field of Dreams“. 50-Meter-Schal von der Rentnerin aus Kursk und selektive Zwiebel Tasche Seite an Seite mit den arabischen Pferden im Wert von $ 2, 5 Millionen von Sheikh stabil, zwei Kilogramm schwere Modell Registan aus gegossenem Silber von Islam Karimow und symbolischen Goldenen Schuh von Georgy Yartsev. Eine beeindruckende Sammlung von Modellen aller Arten von Waffen und militärischer Ausrüstung - das Ergebnis der geheimen Besuche in Fabriken, militärische Einheiten und Designbüros. Und eine Menge vierbeinigen Geschenke von gespendet Sergei Schoigu Labrador Koni, die Achal-Tekkiner Hengst aus dem Stall von Murtaza Rachimow, weiblich Gazelle Vlada von Nursultan Nasarbajew und weiße Ziege Tales von Juri Luschkow in Crystal Krokodil mit der Bemerkung an den Präsidenten der Republik Moldau Vladimir Voronin präsentiert: „Das einzige Tier, das nicht der Fall ist ist umgekehrt wird. " Ein besonderes Geschenk während der ersten Periode der Präsidentschaft Putin kann als die Ausführung von mehr als 60.000 Teilnehmer in der Nationalhymne auf dem Platz nach Achmat Kadyrow im Zentrum von Grosny im Jahr 2006 und erotische „Kalender für Putin“ im Jahr 2011 von den Studenten der Journalistik der Moskauer Staatlichen Universität, veröffentlicht am 7. Oktober 2010 genannt angesehen werden .

Dmitri Medwedew: iPhone 4

Wertvolle Geschenke an die ersten Personen der UdSSR und Russland

Der Präsentator: Apple-Gründer Steve Jobs

Kosten: $ 299 (32 GB, der Startpreis in dem ersten Tag des Umsatzes)

Geschenke Dmitri Medwedew nicht wie die traditionellen Präsidentschafts - keinen dekorativen Geschenkartikel, Edelmetall, Museum der Kuriositäten und eine massive Symbol der Autorität und Macht. Zu einem großen Teil erfüllen sie den Weg des „fortgeschrittenen“ Führers, direkt mit dem Land durch moderne Kommunikationsmittel zu interagieren. Im Juni 2010 während der US-Besuch wurde Medwedew die erste russische ein Viertel iPhone zu bekommen - aus den Händen von Steve Jobs. Im November 2011 zusammengebracht und dann versteckte unparteiisch Sammlung virtueller Geschenke von gewöhnlichen Russen auf die persönliche Seite, die das soziale Netzwerk „VKontakte“ Dmitri Medwedew: unter anderem, er eine Krabbe Gehirn, Dynamit und Tabletten von Gier gegeben wurde. Elektronische Geräte und Zubehör, um sie an der Adresse des früheren Präsidenten weiterhin erhalten: rosa retrotrubka von TV-Kanal „Regen“ Case für iPad mit den Symbolen eines kleinen Landes Medwedew - St. Petersburg Kupchino, Nokia Lumia 800 von Ivan Zasursky - wie zu Apple-Produkten gegenüber. Andere bemerkenswerte Geschenke wie entspannt und buchstäblich oberflächlich: die Scheibe mit dem Album Schrei aus den Händen von „Prince of Darkness“ Ozzy Osbourne auf dem 45.en Jahrestag (14 September 2010) in die Sowjet Plakat im Jahr 1921 mit dem Slogan „Von der Dunkelheit zum Licht, aus der Schlacht auf das Buch von Trauer zum Glück“, die den ehemaligen US-Staatssekretäre George Schultz und Condoleezza Rice im Juni 2010 Medwedew in Kalifornien übergeben.