Sibirischen Weiten

• sibirischen Weiten

Reuters Fotograf Ilya Naimushin lebt in Krasnojarsk - die drittgrößte Stadt in Sibirien. Er nimmt oft das tägliche Leben der Stadt, Blick auf die Region Krasnojarsk, eine Vielzahl von bunten Festen. Heute werden wir die sibirischen Weiten besuchen. Diese Fotos wurden von Ilia im vergangenen Sommer gemacht.

M53 "Baikal" in Chakassien, etwa 270 km südlich von Krasnojarsk, 19. Mai 2012 verfolgen. M53 verbindet die Region Krasnojarsk, Chakassien Republik, die Republik Tuwa und die Grenze mit der Mongolei. Und auf dieser kleine Reise auf den sibirischen Weiten zu einem Ende kommen.

Sibirischen Weiten

Verkäufer sibirischen Souvenirs und ausgestopfte Tiere auf der Bundesstraße M53 "Baikal", 100 km von Krasnoyarsk.

Sibirischen Weiten

Im Sommer Krasnoyarsk bestand offene Wettbewerbe im Reitsport als Teil der adaptiven Sports Festival Sommer-Kinder für Menschen mit Behinderungen, 8. Juni 2012. Die Herausforderung für die Teilnehmer war, dass sie bei den üblichen Pferden nicht sprechen. In kurzer Zeit mussten die Fahrer eine gemeinsame Sprache mit fremden Pferden finden, zu verstehen ihren Charakter zu interagieren.

Sibirischen Weiten

Brown sibirischer Bär. Nach Ansicht einiger Bewohner des Westens, es ist dieser Charakter geht durch die Straßen von Russland in großen Mengen. Brawler Bär Name, und er lebt in Krasnojarsk Zoo „Schwärme Bach.“ 13. Juli 2012 war die Hitze, die Mitarbeiter tragen gekühlt mit Wasser aus einem Schlauch.

Sibirischen Weiten

Marine-Tag im Central Park in Krasnojarsk, 2. August 2012.

Sibirischen Weiten

Die Region Krasnojarsk in Zentralsibirien im Jenissei Becken befindet. Es dauert 13,86% des Territoriums der Russischen Föderation. Das Bild wurde 28. August genommen 2012.

Sibirischen Weiten

Weizenernte im Dorf Svetlolobovo 390 km südlich von Krasnojarsk, 3. September 2012.

Sibirischen Weiten

Obwohl die Ernte ist in diesem Jahr nicht viel: so trockenes Wetter, wie im Jahr 2012, in der Zeit von Ende Mai bis Ende Juni nicht seit 1940 in der Region Krasnojarsk wurde beobachtet

Sibirischen Weiten

18. August 2012 der Tag der Luftflotte von Russland Flughafen „Emelyanovo“ in Krasnojarsk statt vSiehe Airshow. Auf dem Foto: Russisches Amphibienflugzeug Be-200. Es ist in der Lage sowohl von Boden abheben und der Wasseroberfläche. Für eine Reihe von Performance hat keinen Analoga in der Welt.

Sibirischen Weiten

87-jährige Veteran des Großen Vaterländischen Krieg am 8. Mai 2012. Er in der 1. Weißrussischen Front von Marschall der Sowjetunion Georgi Schukow geboten gekämpft.

Sibirischen Weiten

Nach der Ausbildung im Bogenschießen, Krasnojarsk, 3. Mai 2012 ... Die Entwicklung von adaptivem Sport hat mehr als ein Jahrhundert. Selbst in dem XVIII-XIX Jahrhundert. es wurde festgestellt, dass körperliche Aktivität ein wichtiger Faktor bei der Rehabilitation von Menschen mit Behinderungen ist.

Sibirischen Weiten

Funpark „Beaver Log“ - ein ganzjähriges Sport- und Erholungspark von Weltniveau - an der Grenze zu den staatlichen Reserve „Säulen“ befindet, ist nur 20 Autominuten vom Stadtzentrum Krasnojarsk. 26. August 2012 gab es Wettbewerbe bis zum Ende des sibirischen Sommers gewidmet ist.

Sibirischen Weiten

Ein interessantes Denkmal mit einem Traktor auf der Autobahn bei 320 km von Krasnoyarsk.

Sibirischen Weiten

Der Kampf gegen Cannabis im Dorf Emelyanovo in der Nähe von Krasnojarsk, 12. Juni 2012.

Sibirischen Weiten

In Krasnoyarsk 1. Juni eine Ausstellung der Sand Skulpturen „das Rad der Geschichte“. Krasnoyarsk Bildhauer 10 Songs ein wichtigen Daten in der Geschichte Russland darstellen und in der Welt, da die Zusammensetzung des Lebens der alten Menschen.

Sibirischen Weiten

Im Mai in Krasnojarsk, eine spezialisierte Automobil-Ausstellung "MotorEkspoShou". Über 18 Jahre seines Bestehens konnte das Projekt selbst als maßgebliche Ereignis im Gebiet von Sibirien und dem Fernen Osten etablieren. Im Bild: ein lokal für diese Veranstaltung gewidmet Werbekampagne - Gießen von Wasser auf der Straße Autos.

Sibirischen Weiten

Die Legierung des Jenissej, den 28. Juni 2012. Diese sibirischen Fluss ist einer der größten Flüsse der Welt und Russland. Es fließt in die Karasee des Arktischen Ozeans. Der Name kommt der Fluss von der Ewenken „Ionesci“ - großes Wasser. Nach der Pool-Bereich (2580 sq. M. Km.) Yenisei nimmt 2. Platz unter den russischen Flüssen (nach Obi) und 7. Platz unter den Flüssen der Welt.

Sibirischen Weiten

27. Juni 2012, in der Jugendtag in Krasnoyarsk auf der Insel gehalten Tatysheva eine einzigartige Freestyle-Moto-Show von den besten russischen Reiter.

Sibirischen Weiten

Wettbewerb Hundeführer in Krasnojarsk, 24. August 2012.

Sibirischen Weiten

sibirische Handwerker. Ein Rentner aus dem Dorf Kamarchaga Ihr Haus 30.000 farbige Kappen aus Plastikflaschen dekorieren.

Sibirischen Weiten

Vom 28. Juni bis 4. Juli 2012 Sew dritte Krasnoyarsk International Music Festival der Region Asien-Pazifik.

Sibirischen Weiten

Eine andere beliebte Handwerker aus Krasnojarsk. Es schafft ein selbstgemachten Fitnessgeräte für Fitness und Bodybuilding. Geräte aus Angara Kiefer und Zeder ohne Metallverbinder und Nägel, ist nicht in der Nachfrage bei den Investoren, und solange es der Designer Tochter beteiligt.

Sibirischen Weiten

Das Dorf, 190 km von Krasnojarsk, 5. Juni 2012.

Sibirischen Weiten

Im September Borodino (ca. 150 km von Kranoyarska) Kunstobjekt geöffnet, gewidmet 200-ten Borodino Schlacht. Das Festival „Borodino-Feld - die Verbindung der Zeiten“ im Bereich von Borodino Kohlemine und das Dorf Borodino, es war die Installation des ersten Erbauers der Bergbaustadt. Autor der Idee wurde zu einem weltbekannten zeitgenössischen Französisch Künstler und Architekten Xavier Zhyuyo zusammen mit seinem Kollegen Bertrand Gosselin.

Sibirischen Weiten

Bereits in der 4. Mal in Krasnoyarsk Gastgeber der jährlichen Parade der Bräute. Mehr als 100 Bräute in Brautkleidern marschierten durch die Straßen von Krasnojarsk, 17. Juli 2012.

Sibirischen Weiten

Neben der Kapelle von St. Paraskeva - eines der Symbole der Stadt Krasnojarsk, 12. September 2012. Diese orthodoxe Kapelle ist das älteste Gebäude in der Stadt.

Sibirischen Weiten

Fans und Sammler von giftigen Spinnen aus Minusinsk unter Kranoyarskom, die seit zwei Jahren 50 verschiedene gefährliche Tiere gesammelt. Es Trinidadian Chevron - eine der beliebtesten Holz Spinnen.

Sibirischen Weiten

Auf dem Fluss Mana - rechter Nebenfluss des Jenissei, 22. Juni 2012.

Sibirischen Weiten

Touristen auf dem Mana Fluss, 22. Juni 2012.

Sibirischen Weiten

Diese sibirischen. Deutsch Shepherd Welpen am Ufer des Jenissej, 13. August 2012.

Sibirischen Weiten

Quarry Unternehmen RUSAL Atschinsk Stadt, 180 km von Krasnojarsk, 24. September 2012.

Sibirischen Weiten

In der Gießerei. RUSAL - die größte Aluminiumproduzent der Welt und einer der größten Hersteller von Aluminiumoxid. RUSAL - 9% der weltweiten Produktion von Aluminium und 72.000 Arbeiter.

Sibirischen Weiten

Aluminiumbarren an dem Krasnojarsker Aluminiumwerk am 14. August 2012. Krasnoyarsk Aluminum Plant "(abgekürzt JSC" RUSAL Krasnoyarsk“, oder KrAZ) - die zweitgrößte Aluminiumhütte der Welt. KrAZ produziert 27% aller Aluminium in Russland und 3% der Weltproduktion erzeugt.

Sibirischen Weiten

Tag des Wissens in Krasnojarsk, 1. September 2012.

Sibirischen Weiten

sibirischen Weiten: Bogotol Stadt 270 km von Krasnojarsk, 24. September 2012.

Sibirischen Weiten

Sanitary Luftfahrt enthalten als Struktureinheit in der Zusammensetzung des Krasnoyarsk Hospital. Die Region, die für 3000 Kilometer von Norden nach Süden erstreckt, der Hubschrauber - es ist die einzige Möglichkeit, Patienten aus entlegenen Gebieten, in kürzester Zeit zu bekommen.

Sibirischen Weiten

Krasnoiarskii Schiffshebewerk - einzigartige Struktur, so dass Schiffe, die die Differenz in dem Wasserspiegel unterhalb und oberhalb Krasnoyarskaya HPP Jenissei zu überwinden. Er hat keinen Analoga in Russland: alle Wassern eine andere Art und Weise nutzt den Damm zu überwinden - Verriegelung. Dieser Aufzug hebt das Gericht auf eine Höhe von 104 Metern, zu „werfen“, um sie durch den Damm.

Sibirischen Weiten

Der Bär im Wald nahe dem Dorf Ust-Mana, 30 km südlich von Krasnojarsk, 16. September 2012.

Sibirischen Weiten