Ewige Fragen über die Beziehung

Über ihnen kratzen regelmäßig ihre Köpfe, sowohl Männer als auch Frauen. Es besteht die Möglichkeit, die konzentriert Antworten diese und andere auf die kreative Arbeit an sich begeistern.

Ewige Fragen über die Beziehung

, die wir auf einmal "versenken"?

Man: ​​An einem schönen Gesicht und eine gute Figur. Und wir haben eine Person mit einer Figur aller denkbaren intellektuellen und moralischen Vollkommenheit verleihen. Stille? - So mysteriös. Er spricht Unsinn? - Aber es stellt sich heraus, dass sie so süß ist. Mutter, wie ein Soldat? - Was ist die allgemeine Brauch Natur! Dann fallen die Vorhänge nach unten. Ach.

Frau: Auf rein gewaschen paart sich mit einem Sinn für Humor. Um dies zu starten, vielleicht ist genug. Die Hauptsache ist, dass ein Mann offenbar nicht, dass er einen Sinn für Humor hat, aber es war wirklich er. Das heißt, wir würden so gedacht haben.

... und wem - eine lange Zeit?

Man Die beiden grundlegenden Anforderungen - es sollte interessant sein, und es muss den Wunsch erstellen. Wenn diese beiden Elemente vorhanden sind, kann eine Frau uns so lange in Schach halten, wie sie will.

Frau: Die Anzahl der Ansprüche zusammen mit der Erfahrung der Liebe wächst. Und so lange, wie es (Erfahrung) es über ein Jahr erreicht. So ein Jahr später liebt einen Mann kann neu, dass nichts entspannen und weiß, von ihm nicht notwendig ist. Nur großzügig, freundlich, zuverlässig, intelligent, stark, ordentlich, zuverlässig, fleißig, romantisch, höflich, selbstsicher, aufmerksam zu sein ...

Von wem wir versuchen, zu Hause zu bleiben?

Man Von schnoddrig und zugleich hässlich. Diese Eigenschaften allein ist ziemlich tolerant, aber in der Anlage - es ist Horror, auf den Flügeln der Nacht fliegen ... Frau Von Nerds. Mit der Straßenbahn Flegel. Von den reichen und vazhnenkih Männern, die für einen Moment nie über seine vergessen „high profile“. Wenn jedoch können sie von ihm lösen, entspannen und einfach das Leben im Allgemeinen genießen und unsere Gesellschaft insbesondere - das heißt, im Gegenteil, eine sehr angenehme Option.

Was tun wir tun, um zu fangen, wer hat uns gut gefallen?

Man: Alle. In der Tat, alles.

Frau: Ehrlich gesagt - Dummheit. Und versuchen alle, die um ihn herum zu gefallen.

..., um die Trophäe dauerhaft zu halten?

Man. Den Punkt Siehe oben.

Frau: Wir versuchen nicht boshaft, ob es sich um schmutziges Geschirr sprechen, sein Lieblingshemd ekelhaft oder böse Neigungen seines Hundes. Um jedoch zu einem gewissen Grad.

Die schönste Sache, die ein Partner im Bett tun kann?

Man Es erscheint. Aber alles andere - ist sehr abhängig von der Situation. Manchmal möchten Sie eine Frau, eine aktive Rolle zu übernehmen. Manchmal - ist es vollständig befolgt.

Frau: Das ist sehr individuell, in dem Sinne, dass jede Frau etwas anderes mag. Ja, vielleicht die schönsten - ist, wenn ein Mann durch die Frage verwirrt ist, was ist es so, dass eine Frau, die mit ihm im Moment im Bett, und erinnert sich nicht an, dass wie die letzten, vor dem letzten und pozapozaproshloy.

Das Schlimmste, was Partner kann im Bett tun?

Man: Eine Frau kann nichts schrecklich im Bett tun. Es ist jedoch unangenehm, wenn beim Sex, sie über andere Dinge zu sprechen beginnen. Und es ist ziemlich traurig, dass so viele Frauen es als ihre Pflicht zu dieser Zeit betrachten, als ob in dem Schmerz einen gequälten Gesicht, klagendes Ächzen und Schauder zu machen. Wer lehrte sie, dass es uns anregt? Lächeln und ausgeprägte Freude entbinden den Menschen viel mehr als das Leiden der Waisen Cassis. Frau: Gehen Sie direkt nach dem schlafen ... Und wenn er bleibt in seinem Fehler - zum Beispiel versuchen, Ihren Weg zu wecken, die man offensichtlich unempfindlich. Sie sehen also, für diese seine ehemalige Freundin, die gerade diese Art und Weise und begeistert. Und jetzt kann er nicht verstehen, warum es „nicht braucht“ Sie. Das ist, wo der Schuh drückt bei männlichem Vortrag über Frigidität bei Frauen - sind oft diejenigen, die nicht nur ihre früheren Freundinnen mögen.

, die erbricht oft Beziehungen (männlich oder weiblich)?

Man: Weiblich. Aber unter dem Druck von Männern. Das letzte Wort ist es in der Regel ausgesprochen - aber wir haben versucht, sie dazu zu zwingen, dies zu tun.

Frau: Der Mann. Und sehr oft einige verrückten Wege wie „Ich habe Angst, daß du mich verlassen ... By the way, in den nächsten sechs Monaten, sind wir wahrscheinlich nicht sehen - die Arbeit abgeschlossen ist und alle ...“.

Die drei häufigsten Gründe, warum Eile eine Beziehung?

Man: Langeweile. Treason. Material Störung.

weiblich: Langeweile. Falsch oder wahr Gefühl, dass wir mehr verdienen. Radikal unterschiedliche Haltungen zum Leben (zum Beispiel ein Partner darauf fixiert, und der andere Fokus bemerken, die nicht).

Dies ist so langweilig, wenn die ...

Man: ... alles ist im Voraus bekannt. Als ein Tag ist wie die andere, und wenn es kein Raum Abenteuer. Es ist ein Gefühl schlug Mausefalle.

Frau: ... was für eine Überraschung zu verschütten über die Öffnung zu öffnen. Und sehr oft - unangenehm.

Warum haben wir Angst (oder Angst), allein zu sein?

Man: Wir haben keine Angst. Wenn Sie nicht besitzen wollen - allein bleiben Sie nicht. In einer Welt, drei Milliarden Frauen leben - hier ist es notwendig, einen Partner zu finden, nicht zu verwalten. weiblich haben Angst. Erläuterungen hierzu und eine Million ... kein Anspruch auf Vollständigkeit. Wahrscheinlich ist es ein Instinkt, und nichts wirklich kann nicht geholfen werden.

Das beste Kompliment, das wir tun können?

Man: Fünf Minuten, nachdem sie mit Ihnen zum Nordpol zu gehen zu einigen traf. Mit dem Winterschlaf.

Frau: Ein Kompliment über unsere schwächste (wie in unserer Meinung nach) Platz. Zum Beispiel, wenn Sie sich selbst ein molliges Mädchen betrachten, und er versichert Ihnen, dass Sie fantastisch zusammengesetzt sind, und Sie - Sie subtrahieren nichts hinzuzufügen. So aufrichtig, sagt er, mit Gefühl.

Die perfekte Liebeserklärung

Man: Perfect Anerkennung - das ist, wenn es sagt, derjenige, von dem Sie es hören wollen. Weder der Ort, noch die Art und Weise in diesem Fall keine Rolle.

Frau: „Lassen sie ein Kind zur Welt geben!“ Vorausgesetzt natürlich, dass Sie von diesem Mann aus dem gleichen wollen - wenn nicht direkt in dieser Minute.